Heizperiode mit Spačva Pellets und Briketts

16/12/2020

Der Winter ist bereits in unsere Häuser angekommen. Wir haben die Heizung eingeschaltet und warten darauf, dass der erste Schnee fällt. Jeder Haushalt möchte so viel wie möglich tun, um im Winter Heizkosten zu sparen und gleichzeitig ein warmes Zuhause und angenehme Luft zu haben. Für uns ist in Spačva ein warmes Zuhause für das ganze Jahr wichtig. Unsere Eiche Landhausdiele und Innentüren sorgen das ganze Jahr für ein Gefühl von Zuhause und Freude. Im Winter gibt es Pellets und Briketts, um den gesamten Raum aufzuwärmen und eine gemütliche Atmosphäre zu erschaffen.

Für das Heizen sagen wir immer, dass es effizient, rational und praktisch sein soll. Mit anderen Worten, wir möchten, dass es warm, einfach zu bedienen und am Ende des Jahres akzeptabel ist.

Pellet
Wenn wir über Pellets sprechen, sind sie eine effiziente Wärmequelle. Sie enthalten wenig Feuchtigkeit und Asche. Bei der Herstellung von Pellets werden keine chemischen Zusätze oder Klebstoffe verwendet, und der Rohstoff ist kontrollierten Ursprungs. Sie sind umweltfreundlich und wirtschaftlich. Gerade wegen der Härte des Holzes, aus dem Spačva-Pellets hergestellt werden, und ihres hohen Heizwerts wird im Pelletofen eine größere Luftmenge benötigt, um sie optimal zu nutzen. Dies bedeutet, dass bei Verwendung von Spačva-Pellets die Einstellungen des Pelletofens angepasst werden müssen. Wenn Sie den Pellethersteller im Laufe des Jahres ändern, müssen Sie diese Einstellungen möglicherweise jedes Mal ändern. Aus diesem Grund ist es am einfachsten, sich während der gesamten Heizperiode an einen Pelletlieferanten zu halten.

Pellets sollten im Winter immer ordnungsgemäß gelagert werden. Die Pellets sind in 15 kg Säcken verpackt. Wenn Sie möchten, dass es seine Eigenschaften beibehält, lagern Sie es in Innenräumen, damit es nicht mit Feuchtigkeit in Berührung kommt. Auf diese Weise wird ein gleicher Feuchtigkeitsanteil im Pellet sichergestellt.

Informieren Sie sich beim Kauf eines Pelletofens über die ordnungsgemäße Wartung des Ofens. Unabhängig davon, welches Pellet Sie verwenden, muss der Ofen regelmäßig gewartet und gereinigt werden, damit der Verbrauch und die Erwärmung des Pellets immer optimal ist. Die tägliche Aschenreinigung ermöglicht einen unterbrechungsfreien Betrieb des Pelletofens. Befolgen und befolgen Sie beim Kauf eines Ofens die Anweisungen des Herstellers für eine ordnungsgemäße Wartung.

Stellen Sie beim Kauf von Pellets sicher, dass die Pellets zertifiziert sind. Sie können die neuesten Testergebnisse jederzeit auf der Spačva-Website überprüfen.

Die Klassifizierung von Pellets wird durch das ENplus-Zertifikat festgelegt, das gleichbedeutend mit Qualität ist und jährlich bestätigt wird. Der größte Unterschied zwischen Klasse A1 und A2 besteht in der Menge an Asche, die während der Pelletverbrennung im Ofen verbleibt. Überprüfen Sie außerdem den Prozentsatz an Feuchtigkeit, Schwefel und Stickstoff. Die zulässige Aschemenge im A1-Pellet beträgt ≤ 0,7% und die zulässige Aschemenge im A2-Pellet beträgt ≤ 1,2%. Das Spačva-Pellet ist von A2-Qualität mit dem Ascheanteil an den Grenzen der Klassen A1 und A2. Dies bedeutet, dass Sie A2-Pellets kaufen können und die gleiche Menge Asche haben wie beim Kauf von A1-Pellets.

Briketts
Briketts werden niemals alleine im Ofen verwendet. Auf der Verpackung der Spačva-Briketts steht, dass sie aufgebrochen und nach und nach in den Ofen gegeben werden sollten. Aufgrund des hohen Kalorienwertes können sie sehr hohe Temperaturen erreichen. Aufgrund ihrer natürlichen Eigenschaften und aufgrund ihrer hohen Dichte und ihres geringen Feuchtigkeitsgehalts verbrennen sie viel langsamer und mit weniger Rauch als beispielsweise Brennholz. Sie erfüllen außerdem strenge Umweltstandards und sind erneuerbare Energiequellen.

 Der Abschluss
Bei Unklarheiten oder Fragen zu Pellets oder Briketts können Sie sich jederzeit an den Hersteller wenden und Informationen anfordern. Daraus müssen wir lernen, dass der Ofen an jedes Pellet angepasst, regelmäßig gewartet und gereinigt werden muss und vorzugsweise die Pelletproduzenten während der Saison nicht wechseln muss.
Verwenden Sie das Brikett niemals alleine, aber es macht das Heizen im Winter einfacher und zufriedenstellender.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.